By Christian Niederauer

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - advertising, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, observe: 1,7, Universität Mannheim, Veranstaltung: Seminar Strategisches advertising, forty four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Strategietypologie von Harvard-Professor Michael E. Porter aus dem Jahre 1980 hat in Wissenschaft und Managementpraxis eine gleich hohe Popularität. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass es Porter gelingt, in einem einfach zu verstehenden Modell die komplexen Zusammenhänge zwischen Umweltbedingungen, strategischer Ausrichtung und Unternehmenserfolg zu systematisieren. Im Kern der Typologie steht die Grundsatzentscheidung bezüglich der beiden Dimensionen artwork des angestrebten Wettbewerbsvorteils (Kostenführerschaft vs. Differenzierung) und Breite des Zielsegments (Gesamtmarkt vs. Marktnische). In den letzten zwei Jahrzehnten hat das Wirtschaftsumfeld aus der Entstehungsphase der generischen Strategien allerdings einen grundlegenden Wandel erfahren, der sich teilweise im Konzept des Hyperwettbewerbs widerspiegelt. Dabei handelt es sich um eine spezielle shape des Wettbewerbs, die durch eine zunehmende Aggressivität des Verhaltens der Marktteilnehmer und somit eine Verschärfung der Konkurrenzsituation charakterisiert ist. Weiterhin sind die meisten reifen Märkte durch permanente Überkapazitäten, Sättigungserscheinungen, Angleichung von Qualität und information (als Beispiel sei hier die hohe Zahl sog. Generika in der Pharmabranche genannt) und starke Differenzierung der Kundenwünsche geprägt. Die Sicherung einer langfristig erfolgreichen Wettbewerbsposition wird vor diesem Hintergrund zu einem schwierigen Unterfangen und verlangt eine überlegte strategische Planung. Das Hauptanliegen der vorliegenden Arbeit ist somit die Beurteilung der Bedeutung der generischen Wettbewerbsstrategien nach Porter (1980) im heutigen Wettbewerbsumfeld.

Show description

Read or Download Aktuelle Relevanz der generischen Wettbewerbsstrategien nach Porter (German Edition) PDF

Best marketing & sales books

Think Excellence: A Practical, Real Life Approach to Retail by Michael L. Castelli PDF

Ten “eye commencing” chapters that may redefine the way you examine what you are promoting and lead your group! no matter if you're a professional retail veteran, profitable entrepreneur or an “up and coming” government, “Think Excellence” will carry “multi unit” retail shop administration to lifestyles because it brings to mild twenty “Think Excellence suggestions” that can assist you develop, advance and continue your revenues crew.

Download e-book for kindle: Resulting - Projektziel erreicht!: So führen Sie Projekte by Wolf W. Lasko,Lara M. Lasko

Projekt mit viel Elan aufgesetzt - Ergebnis gleich null. Oft sieht so die Bilanz des traditionellen Projektmanagements aus. Warum? Projekte verlangen mehr denn je ganzheitliches unternehmerisches Handeln. Und hier ist ein Akteur gefragt, der in allen Projektphasen den Überblick behält, über soziale Kompetenz verfügt und schließlich den nötigen force zur konsequenten Umsetzung besitzt.

Get Sportkonsum in Deutschland: Empirische Analysen zur PDF

​Christian Alfs analysiert den Sportkonsum von Privathaushalten in Deutschland: Wie viel Zeit und Geld investiert die Bevölkerung in activity, wer übt welche Sportarten wie oft aus bzw. verfolgt sie und wie viel Geld wird dafür ausgegeben? Der Autor stellt den Zusammenhang zwischen regulate und Sportnachfrage, soziodemografischen und ökonomischen Faktoren sowie der räumlichen Verteilung der Sportaktivität dar und analysiert Konsummuster der Aktiven und lovers einzelner Sportarten.

Download e-book for iPad: Frauen sparen – Männer kaufen! Untersuchung des by Kerstin Barfknecht

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - advertising, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, notice: 1,0, Hochschule Wismar (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Konsumentenverhalten, Sprache: Deutsch, summary: Ausgehend von der Ausgangsfragestellung über das Vorhandensein eines geschlechtsspezifischen Kaufverhaltens werden im vorliegenden Beitrag unter Einbezug aktueller Studien sowie Beiträgen aus der Gender- und Konsumentenverhaltensforschung psychische, verhaltens- und umweltbezogene Hintergründe geschlechtsspezifischer Kaufentscheidungen untersucht.

Extra resources for Aktuelle Relevanz der generischen Wettbewerbsstrategien nach Porter (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Aktuelle Relevanz der generischen Wettbewerbsstrategien nach Porter (German Edition) by Christian Niederauer


by Joseph
4.1

Rated 4.29 of 5 – based on 43 votes